Kostenloser Rückversand 30 Tage Widerrufsrecht Freundlicher Kundenservice Seit 1997 am Markt Alle gängigen Zahlarten

Playstation 5 – Hat das Warten ein Ende?

Playstation 5 – eine heiß begehrte Konsole

10,1 Millionen, so viele Playstation 5 Konsolen hat Sony seit der Erscheinung 2020 verkauft und somit den Rekord für die am schnellsten verkauften Spielekonsole aller Zeiten geknackt. Nichtsdestotrotz sitzen Unmengen an Gamern weiterhin auf heißen Kohlen und warten sehnsüchtig auf die heiß begehrte Konsole. Das sehr ungleiche Verhältnis zwischen der hohen Nachfrage und dem Angebot, sorgte in junger Vergangenheit bereits für Wiederverkaufspreise fernab vom UVP und viele Spekulationen um jeden möglichen Lieferungsnachschub der online gehen könnte.

Grund dafür ist der Halbleitermangel, welcher gerade mehr oder weniger die gesamte Wirtschaft lahmlegt und einschränkt. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach technischen Produkten erheblich gestiegen, welche wie auch die PS5 immer häufiger Halbleiter für die Produktion benötigen.

Da die Herstellung von Halbleitern allerdings extrem spezielle Bedingungen unterliegt, ist ein schnelles Aufstocken der Produktion sehr schwer realisierbar. Die Einrichtung neuer Produktionsstätten ist bereits angedacht, wird aber einiges an Zeit benötigen.

Dass etwas an der aktuellen Situation geändert werden muss, ist Sony selbstverständlich bewusst. Auch Entertainment CEO Jimy Ryan verkündete, dass ihn die aktuelle Lage traurig macht.

Seit neusten Informationen könnte sich die Lage aber nun aber ein wenig lockern. Laut Sonys Finanzchef soll eine Vielzahl an Chips sichergestellt worden sein, was die Zulieferung von Halbleitern angehe, sei er nicht mehr besorgt.

Nachdem die Ressourcen wieder zur Verfügung stehen, wurden auch schon erste Verkaufsziele bekannt gegeben. In der Zeitspanne vom 1. Juli 2021 bis zum 31. März 2022 sollen 12,5 Millionen Playstations in den Handel kommen, welche die auffällig hohe Nachfrage wohl vorübergehend stillen sollte. Generell ist das Unternehmen aber recht zuversichtlich.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben